Ihr Weg zur Kur

    Lassen Sie sich beraten - Ist eine Mutter-Kind-Maßnahme das Richtige für mich? Wie stelle ich einen Antrag? Welche ist die richtige Klinik? Was wird mit der Familie zu Hause? Alle Fragen rund um die Vorsorge oder Reha besprechen Sie am besten mit einer Kurberatung vor Ort. Sie bereiten den Kurantrag ausfürlich mit Ihnen vor und beraten Sie zur geeigenten Klinik. Sie erfahren alles Wissenwerte über den Ablauf und die Therapien. Erfahrungen zeigen, dass Anträge über Beratungsstellen deutlich erfolgreicher sind und - wegen der intensiven Vorbereitung - auch die Kurmaßnahme selbst. 

    1. Beratung: Nehmen Sie Kontakt zu einer unserer Beratungsstellen auf. Die Beratung ist individuell und kostenlos.

    2. Attest: Das notwendige Attestformular für Ihre Ärztin/Ihren Arzt gibt es bei der Beratung oder auf unserer Internetseite unter Service/Downloads.

    3. Besuch bei Ärztin oder Arzt: Ihre Ärztin/Ihr Arzt sollte das Attestformular für Sie und Ihr Kind möglichst ausführlich ausfüllen.

    4. Antragsunterlagen: Besprechen Sie mit Ihrer Beraterin das Für und Wider einer Mutter-Kind-Kur. Füllen Sie die Unterlagen für den Antrag gemeinsam aus. Der Antrag wird an Ihre Krankenkasse geschickt.

    5. Wunsch-/Wahlrecht: Die Beratungsstelle sucht mit Ihnen gemeinsam die passende Einrichtung und klärt Sie zum Wunsch- und Wahlrecht auf. Sie erhalten das entprechende Formular und alle wichtigen Informationen zur Klinik.

    6. Wenn´s mal nicht glatt läuft...... Lassen Sie sich nicht entmutigen, falls die Krankenkasse Ihren Antrag ablehnen sollte. Die Beratungsstelle unterstützt Sie bei Ihrem Widerspruch.

    Müttergenesungswerk

    Unsere Klinik ist eine anerkannte Einrichtung im 

    Deutschen

    Müttergenesungswerk

    Zertifiziert nach: